Realisierte Projekte

Mit Einsatz und Herzblut haben wir in den vergangenen Jahren "Lebens(t)räume" verwirklicht:

 

LeNa - Lebendige Nachbarschaft in Lüneburg

LeNa, das ist eine bunte Gruppe aus Singles, Familien mit Kindern und Paaren – im Alter von wenigen Monaten bis 74 Jahren. Dieses gemeinschaftliche, generationenübergreifende und soziale Wohnprojekt unter dem Dach des Vereins „Mehr Leben" hat auf einem schönen Grundstück am Brockwinkler Weg (7.700 qm) in Lüneburg die Idee vom gemeinsamen Bauen und Leben realisiert. Ein Zusammenleben in verbindlicher und verlässlicher Nachbarschaft wurde verwirklicht, barrierearm und mit Gemeinschaftsräumen. LeNa ist eine selbstorganisierte Genossenschaft mit Arbeitsgruppen zu Themen wie Bau, Finanzen, Moderation, Öffentlichkeitsarbeit, Food-Coop und Energie. Alle 36 Wohnungen in drei Gebäuden sind im Eigentum entstanden, begleitet durch die planW gmbh und das Architekturbüro (www.meyersteffens.de). Die ersten Gruppenmitglieder sind im Sommer 2015 eingezogen und freuen sich auf eine verbindliche und verlässliche Gemeinschaft. Kontakt: 04131 / 99 94 480, lena-lueneburg@gmx.de oder siehe www.lena-lueneburg.de

 

Lübsche Höfe eG in Lübeck

Auf einem innenstadtnahen Grundstück im Lübecker Stadtteil St. Jürgen ist ein gemeinschaftliches Wohnprojekt entstanden. In zentraler Lage wurden genossenschaftliche Neubauwohnungen (Lübsche Höfe eG) und Eigentumswohnungen (private Baugemeinschaft) errichtet, beides zusammen ist das Wohnprojekt „In Süd". Die neugegründete Genossenschaft Lübschen Höfe eG hat die Gebäude für die genossenschaftlichen Wohnungen in eigener Verantwortung errichtet. Die Gestaltung der Gemeinschaftsflächen, Außenanlagen etc. ist ein Ergebnis des gemeinschaftlichen Prozesses und wurde gemeinsam mit allen beteiligten Partnern umgesetzt. Informationen über die Rahmenbedingungen der Genossenschaft sind auf der Projekthomepage zu finden. Die Genossenschaft wurde im gesamten Prozess (Gründung bis Einzug) von planW - Büro Lübeck begleitet. www.luebschehoefe.de

 

Hannover-List

Gemeindehaus wird Gemeinschaftshaus: Der Geist des ehemaligen Gemeindehauses der ev. luth. Lister Johannes- und Matthäus-Kirchengemeinde soll weitertragen: Es entstehen nicht nur moderne Wohnungen, sondern es wird Raum „über-die-eigenen-vier-Wände-hinaus„ geplant, der die Gemeinschaft und das Zusammenleben fördert. Die Idee der Planungsgruppe ist gemeinschaftlich – mit Nähe und Distanz – Wohnen und Leben. Es entsteht Raum für eine lebendige, sich unterstützende und befruchtende Nachbarschaft. Dieses Projekt haben wir (planW - Büro Hannover) in der Planungsphase begleitet. Jetzt geht es in die Umsetzung (Bauphase) und die Projektmitglieder stehen soweit auf eigenen Füßen, dass wir nur noch sporadisch im Entwicklungs- und Steuerungsprozeß unterstützen.

 

Graue Haare - buntes Leben / Wohnprojekt 60+

In Wennigsen am Deister (Region Hannover) ist dieses gemeinschaftliche Wohnprojekt für Menschen im dritten Lebensabschnitt (60+) entstanden. In zwei Gebäuden verbunden durch großzügige Laubengänge sind 26 unterschiedliche Wohnungen zwischen 50 bis 93 qm Wohnfläche gemeinsam geplant und umgesetzt worden. Das Projekt zeichnet sich durch einen großen Gemeinschaftsgarten, einen Gemeinschaftsraum mit Küche und Werkstatträume aus. Gebaut wurde in Eigentum auf einem Erbpachtgrundstück der Klosterkammer Hannover. Wir (planW Büro Hannover) haben dieses Projekt von September 2008 bis zum Einzug Spätherbst 2014 durch Höhen und Tiefen begleitet. Der baulichen Prozess (Entwurf, Ausschreibung, Bauleitung) lag in der Hand der Architekten Herwig Krause und Gerrit Schäfer von www.at-sks.de

Zur Umsetzung der gemeinschaftlichen Träume wurde der Verein "Graue Haare - buntes Leben" gegründet, indem alle BewohnerInnen bzw. Wohnungs-eigentümerInnen Mitglied sind. Und sie sagen "Gemeinschaftliches Wohnen" heißt für uns: „Aktiv im Alter – Wir wollen unser Leben mit Gleichgesinnten teilen und so der Isolation im Alter entgehen. Das bedeutet, dass wir Verantwortung füreinander übernehmen und uns gegenseitig unterstützen." Es wird gemeinsam gewandert, zusammen ins Theater gegangen, gesungen, gebastelt, gehandwerkt und natürlich auch gefeiert im großen Gemeinschaftsraum oder im Garten. Der gemeinschaftlichen Gedanke soll sich nicht nur auf die BewohnerInnen konzentrieren, das Angebot richtet sich auch an Menschen in der Nachbarschaft zum Beispiel mit Spiele-Abenden, gemeinsames Frühstück, Literatur- und Theaterkreis, Computer-Sprechstunde. Darüber hinaus gibt es erste Kontakte mit dem angrenzenden Kindergarten, der Schule, dem Kneippverein und dem Familienzentrum der Gemeinde Wennigsen. Mehr Informationen www.wohnprojekt-graubunt.de

 

Wohnprojekt Südstadtschule

Der markante Gebäudekomplex der ehemaligen Sehbehindertenschule in der Krausenstraße/Ecke Schlägerstraße ist ein nachbarschaftliches Wohnprojekt mit 16 Wohnungen, drei Büroeinheiten und der Kinder- und Jugendbücherei der Landeshauptstadt Hannover. 2009 wurde die Planungsgemeinschaft ... mehr

 

Wohnprojekt 68/1

In der direkten Nachbarschaft des Wohnprojektes "Mitten in Linden" ist das kleine Wohnprojekt 68/1 mit vier Wohnungen und einer gemeinschaftlichen Dachterrasse entstanden. Das Gebäude mit seinen modernen Stadt- wohnungen wurde auf einem nur 330 Quadratmeter großen Grundstück ... mehr

 

Wohnprojekt Mitten in Linden

In der Küchengartenstraße in Linden Mitte ist ein 5 1⁄2 - geschossiges Wohnhaus mit 18 Wohneinheiten im Eigentum entstanden. Initiiert wurde das Projekt von den Architekten Uwe Bade und Herwig Krause ... mehr

 

Wohnprojekt in Lübeck-Schlutup

(Kooperation mit der Conplan)
Schlutup, ein Stadtteil Lübecks, einst berühmt für Fischerei und Fischverarbeitung und die ehemaligen Fischfabriken inspirierte eine Gruppe Schlutuperinnen hier ein generationsübergreifendes Wohnprojekt zu verwirklichen ... mehr

 

Wohnprojekt Oerel

(Samtgemeinde Geestequelle – Landkreis Rotenburg) Middenmang zwischen Tradition und Moderne –im Norden Niedersachsens– in einem funktionierenden Dorf mit guter Infrastruktur leben und weltweit arbeiten mit dem schnellsten Internet-Zugang Deutschlands ... mehr

 

Wohnprojekt "Wunstorfer Straße"

In Hannover Limmer (Wunstorfer Straße) wurde ein Bestandsgebäude von den MieterInnen in ein gemeinschaftliches Wohnprojekt umgewandelt. Bei der Gestaltung dieses Prozesse sind wir auf Honorarbasis für die Gruppe aktiv geworden ... mehr

 

Genossenschaft/Sylt

Für dieses Projekt auf Sylt haben wir beim Aufbau der Gesnossenschaft Bastianplatz eG iG Starthilfe geleistet, damit
bezahlbaren Wohnraum für Einwohner, die dauerhaft auf der Insel leben und arbeiten, am Bastianplatz in Westerland entstehen kann. Dieses neue Wohnquartier will dringend benötigten Dauerwohnraum schaffen - im Sommer 2013 soll mit dem Bau der genossenschaftlichen Mietwohnungen begonnen werden. www.bastianplatz-sylt.de

 

Wohnprojekte

  |  

Projektentwicklung

  |  

Realisierte Projekte

  |  

Beratung

  |  

Netzwerk

  |  

Team

  |  

Impressum

  |  

Datenschutz

  |  

Wohnprojekte

  |  

Projektentwicklung

  |  

Realisierte Projekte

  |  

Beratung

  |  

Netzwerk

  |  

Team

  |  

Impressum

  |  

Datenschutz

  |